Volksentscheid Fahrrad:
Ein voller Erfolg!

So schnell ging es noch nie. Statt der erforderlichen 20.000 Unterschriften kamen in nur dreieinhalb Wochen mehr als 105.000 zusammen und wurden am 14. Juni 2016 dem Berliner Senat überreicht. Stapelweise wurden bei uns zuletzt die vollen Listen abgegeben. Das ist ein Signal, das nun wirklich niemand mehr überhören kann und es ist klar, dass die Weichen für eine fahrradfreundlichere Stadt gestellt werden müssen. Zum Wohle aller, denn auch die Verkehrsteilnehmer, die auf ein Auto nicht verzichten können oder wollen, profitieren davon, wenn mehr Menschen sich trauen, das Fahrrad zu nutzen.
Einen riesengroßen Dank an die Initiatoren und Helfer, allen voran Heinrich Strößenreuter, die wirklich Unglaubliches geleistet haben und mit Ihrem Antrag und dem Gesetzesentwurf bei so vielen Menschen offene Türen eingerannt haben.

Da der Senat bisher nicht viel anderes tut als zu mauern, muss der Druck aufrechterhalten werden. Dafür braucht braucht die Initiative Geld! Aktionsstände, Flyer und drei Mitarbeiter wollen bezahlt sein. Spenden kann man hier. Auch kleine Beträge helfen weiter.

Für mehr Informationen zur Initiative und um zu sehen, wie es jetzt weitergeht, bitte hier klicken