Das velophil-Team und die Geschichte

Grenzenlose Fahrradbegeisterung, Radsport und Radreisen, die grünen Radler auf der Suche nach einer Alternative zur Autogesellschaft, Teilnahme an der legendären Protestfahrt auf der Fernstraße 5 von Berlin nach Lauenburg durch die DDR, die Unzufriedenheit mit der schlechten Qualität der auf dem Markt angebotenen Alltagsräder waren der Urschlamm, aus dem velophil entstand.

1986 ging´s los in unserem Laden in der Jagowstraße. 014-1990Zusammen mit Bremer und Hamburger Kollegen entwickelten wir ein Baukastensystem für Alltagsräder und setzten unsere Qualitätsmaßstäbe in die Realität um. Auffällige schwarz-rote Velophil-Fahrräder machten sich in der Stadt bemerkbar. Aus dieser Zusammenarbeit entstand 1988 die VSF-Fahrradmanufaktur. Sie ist bis heute Vorreiter technischer Standards am Fahrrad. Natürlich gab es bei uns auch von Beginn an Fahrräder anderer Hersteller, deren Produkte unseren hohen Qualitätsansprüchen entsprachen.

Schon ein Jahr später, 1987 begannen wir mit unseren Rennrad-Reisen. Auf München – Venedig folgte Basel – Nizza, später die Schweiz Tour, die Pyrenäen … Einzigartig: 2005 die Alpen Ost-West Durchquerung, bei der wir sieben Mal den Alpenhauptkamm überwanden. Kein Paß war uns zu hoch oder zu steil. Die Strecken des Giro d’Italia und der Tour de France oder der anderen Radrenn-Klassiker bildeten bis 2011 das Gerüst unserer Etappenfahrten. Daneben spielte das Landschaftserlebnis, die regionalen Besonderheiten und die kulinarischen Genüsse in den von uns ausgesuchten Hotels eine wichtige Rolle. Logisch, daß später auch MTB Touren dazu kamen. Ungünstige Rahmenbedingungen (Keine Schlaf-Reisebusse mehr, zunehmender Motorradverkehr in den Alpen, etc) haben leider dazu geführt, dass wir dieses Segment unserer Aktivitäten inzwischen aufgegeben haben.
Was nach wie vor stattfindet, sind gelegentliche Ausfahrten z.B. mit unseren Freunden vom Ökowerk am Teufelssee, mit denen wir gemeinsam Naturerlebnisfahrten für Familien anbieten.

Von Anfang an kümmerten wir uns um die Aus- und Weiterbildung unseres Nachwuchses. Bei velophil ausgebildete ZweiradmechnikerInnen und Einzelhandelskaufleute bilden den Kern unseres Teams. Unsere jährliche gemeinsame Fortbildung ist in der Fahrradbranche ebenso eine Ausnahmeerscheinung wie die durchgehende Beschäftigung unserer Mitarbeiter, sozialversichert und mit festen Arbeitsverträgen. Mit ihrer langjährigen Erfahrung trägt das Team erheblich zu der hohen Qualität in der Beratung, im Verkauf und Service bei. Von unserer inneren Verfassung sind wir ein demokratisch organisierter Betrieb mit flachen Entscheidungsstrukturen, obwohl heute längst nicht mehr alle Mitarbeiter alles machen.

Hohe Qualität und Zuverlässigkeit zeichnen die von uns angebotenen Produkte aus. Neuheiten testen wir und machen uns selbst ein Bild, bevor wir sie in unser Programm übernehmen. Mit der Auswahl und einer fundierten Beratung, unter Berücksichtigung der fürs Radfahren notwendigen ergonomischen Gesichtspunkte, können wir fast jeden Kundenwunsch erfüllen.

Der ausgezeichnete Service unserer Fachwerkstatt sorgt für die einwandfreie Funktion Ihres Rades: Damit Sie nie ohne Rad sind, halten wir Service-Leihräder für Sie bereit. So garantieren wir für Ihre jederzeitige Mobilität und das sogar kostenlos, wenn Sie eine velophil-Servicecard besitzen.