David Jachwitz

Mitte 30, geboren in Moabit und dem Bezirk noch immer sehr verbunden (wenn jemand von einer freien Wohnung weiß…).
Seit Februar 2018 bin ich wieder bei velophil, konnte viele bekannte Gesichter wiedersehen und wurde auch von so manchen von Ihnen wiedererkannt.
Nach meiner Ausbildung und den nachfolgenden fünf „Gesellenjahren“ bei velophil hatte mich mein Wissensdurst an die Universität geführt, wo ich meinen Abschluss in Wirtschaftsrecht erlangt habe. Nach diversen beruflichen Umwegen in verschiedenste Bereiche hat es mich aber doch wieder zurück in den Fahrradhandel gezogen, denn meine Leidenschaft für den Radsport – wenn auch mit sehr viel weniger Ehrgeiz als früher – ist mir auch in den Studien- und Bürojahren nicht abhanden gekommen. Von der Liebe zu den ehemaligen Kollegen mal ganz abgesehen.
Nach einer Übergangsphase mit zwei Halbtagsjobs bin ich ab November wieder fast jeden Tag bei velophil im Verkauf anzutreffen. Auch in Fragen rund um den Datenschutz bin ich der Ansprechpartner.

Am wohlsten fühle ich mich im Sattel eines leichten, schnellen Fahrrades, egal ob im Sommer schmalbereift auf der Landstraße oder an einem sonnigen Herbsttag auf meinem Crossrad im Wald. Auch meine Alltagswege lege ich am liebsten auf zwei Rädern und aus eigener Kraft zurück.

 
david.jachwitz@velophil.de